Inhalt

Datenschutz

Protokollierung (Speicherung) von personenbezogenen Daten

Die EvH RWL behandelt Ihre Daten verantwortungsbewusst und entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland in Verbindung mit der Datenschutzdurchführungsverordnung der Evangelischen Kirche von Westfalen. Beim Besuch der Websites und Internetplattformen der EvH RWL erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Nutzung der Websites/Plattformen oder die Abwicklung von Anfragen erforderlich ist. Soweit die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens der Nutzerin oder des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Für andere als die o. a. Zwecke verwenden wir Ihre Daten nur, soweit dies Rechtsvorschriften erlauben oder Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder kommerziell verwendet. Die EvH RWL wird personenbezogene Daten an auskunftsberechtigte Institutionen (Behörden) übermitteln, wenn die EvH RWL durch Rechtsvorschriften oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet ist.

Bei Fragen zur ordnungsgemäßen Anwendung können Sie sich an den Beauftragten für den Datenschutz an der EvH RWL, Herrn Dipl.-Ing. (FH) Thorsten Eisel, Immanuel-Kant-Str. 18-20, 44803 Bochum, Telefon: +49 (0)234 -36 901 255, E-Mail: eisel@evh-bochum.de wenden. Für die Datenschutzkontrolle ist die Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche und deren Diakonischen Werke, Frau Rechtsanwältin Petra von Böhlen, Rathausufer 23, 40213 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211 13636-27, Telefax: +49 (0)211 13636-21, E-Mail: info@bfd-kirchen-diakonie.de zuständig.


Die EvH RWL eröffnet den Zugang für eine elektronische Kommunikation mittels E-Mail. Die auf diesen Internetseiten und auf dem Briefbogen der EvH RWL bekannt gemachten E-Mail-Adressen können für allgemeine Mitteilungen genutzt werden. Rechtserhebliche Erklärungen sind gemäß § 2 des Verwaltungsverfahrens- und -zustellungsgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland im Rahmen der elektronischen Kommunikation nicht zugelassen. Bitte bedenken Sie bei E-Mail-Kontakten, dass alle E-Mails über das Internet unter Umständen auch von Unbefugten gelesen werden können. Daher sollten keine vertraulichen Mitteilungen auf diesem Wege übermittelt werden.

Für die Übermittlung von E-Mails sind folgende Anforderungen zu beachten:

1. Die EvH RWL verwendet zur Zeit keine elektronischen Signaturen. Dokumente, die eine „besondere Schriftform“ erfordern und/oder fristgebunden sind, dürfen daher nicht per E-Mail übermittelt werden. Bitte übermitteln Sie diese Dokumente per Post oder Telefax.
2. Aus Sicherheitsgründen sollten E-Mails möglichst im Text-Format versendet werden. Dokumente, die als Anlage mit einer E-Mail abgesendet werden, sollten nur allgemein bekannte Formate haben und keine Dateiformate mit ausführbarem Code enthalten (.scr, .exe, .bat, .pif, .dll, .vbs). Sofern derartige Dateien als Anhang verschickt werden sollen, müssen sie gepackt werden (z. B. im ZIP-,TAR-, RAR- oder ARJ-Format). Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Cookies werden über die Internetplattformen (Homepage, Campus Managementsystem, E-Learning-Plattform) der EvH RWL gesetzt. Wenn Sie Cookies ausschalten, stehen die Funktionen der Anwendung nicht/nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Nutzerin oder der Nutzer kann selbst entscheiden, ob dieser Cookie permanent gespeichert oder nach jeder Session gelöscht wird. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Bei der Anforderung von Inhalten aus dem Internetangebot der EvH RWL werden Zugriffsdaten gespeichert, um Trends zu verzeichnen und Statistiken zu erstellen. Diese gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet und nicht durch uns an Dritte weitergeleitet. Die Auswertung erfolgt nur durch Mitarbeitende des Hochschulrechenzentrums der EvH RWL. Wir haben alle Mitarbeitenden auf die Datenschutzvorschriften hingewiesen und auf ihre Einhaltung verpflichtet